Mittwoch, 28. November 2007

Geschenkeleitfaden

Mittlerweile kann man sich ja dem Trubel und Jubel um Weihnachten nicht mehr verschließen, es ist bald Dezember, Advent, Vorweihnachtszeit und überall hört man Frauen darüber diskutieren was sie zu Weihnachten verschenken. Es ist also Zeit ein paar Abgründe auszuleuchten um einige davor zu bewahren in eben diese zu fallen.

Als Mann einer Frau...
Verschenke niemals primär Unterwäsche/Dessous/ähnliches!
Nicht nur, das man damit die Beschenkte zum Sexobjekt degradiert auch suggeriert man ihr, dass man über die gemeinsame Bettzeit hinaus nicht viel von der Beziehung hält. Es klingt drastisch? Es ist drastisch! (Mit primär ist gemeint, dass du durchaus Unterwäsche/Dessous/ähnliches verschenken kannst - vorrausgesetzt du stellst dich beim Kauf nicht hin und tätigst so Aussagen wie: "Naja, soooo eine Hand voll, oder mehr?!" denn das geht sowieso in die Hose - wenn es nicht das einzige oder alle anderen übertreffende Geschenk ist.)

Verschenke niemals Haushaltsgegenstände!
Außer du hast den expliziten Wunsch der zu Beschenkenden schriftlich! Das patriarchische Frauenbild ist im 21.Jh. üerholt, mittlerweile teilt man sich die Hausarbeit und schafft sich deswegen Gegenstände des alltäglichen Küchenbedarfs nicht mehr nur zu Weihnachten an.

Geh nie zu Douglas!
Außer du weißt, was du kaufen mußt, denn hier gilt ähnliches wie bei Haushaltsgegenständen und Dessous und ein interessanter Aspekt kommt noch dazu. Also der Reihe nach, Parfum/Kosmetika/ähnliches nur auf ausdrücklichen Wunsch. (schriftlich! mit genauer Typ-Bezeichnung) Die Typ-Bezeichnung ist wichtig um sich nicht zu Sätzen wie "So Blümchen-Duft ...vielleicht..." hinreißen zu lassen. Und das dritte, neue, andere: Möchtest du, dass dir irgendwann mal jemand so sagt, dass er dich nicht riechen kann? Und der Gutschein ist ein alter Hut - Gutscheine gehören verboten!

Alle technischen Geräte die dir gefallen/praktisch erscheinen sind tabu
Du sollst nicht dich, sondern sie beschenken!

Als Frau einem Mann...
Such was mit nem Kabel dran...
...ohne Kommentar...

Such was, was ein Batteriefach hat...
dito

Ok, Ok, ich geb es zu, es sind die klassischen Vorurteile, aber meistens freut Mann sich ja dann doch, wenn es sich bewegt oder rappelt oder leuchtet oder Krach macht oder oder oder... Aber vielleicht können ja die Frauen mal darstellen und klarstellen, was als Geschenk an Männer gar nicht geht?!

Kommentare:

little-wombat hat gesagt…

um es kurz zu machen: douglas find ich kacke. die sachen ohne kabel und für mit batterien habe ich bereits in mehrfacher ausführung und der rest wäre absolut ok! ;-)

SIE hat gesagt…

ein unisex:geschenk das mir liegt sind gutscheine. selbstverständlich liebevoll verpackt und nicht verpacken lassen. der gutschein sollte nicht irgendeingutschein für zehn euronen im nächsten buchladen sein ..okay. so schlecht wäre das auch nicht.. es sollte eher ein gutschein mit zeitfaktor sein. ein konzert. eine übernachtung. eine einladung zum essen. sowas in der art. etwas in der art dass "er [wahlweise sie] sich verschenkt".

Ivy hat gesagt…

Ich such so dringend eine Idee für Weihnachtsgeschenke für meine Jungs... und hier gibts auch keine Hilfe für mich...

Männer haben aber auch wirklich schon alles wo ein Kabel dran hängt...

die dunkle seite hat gesagt…

@ivy: wie alt ist er denn?

Hilli hat gesagt…

also ich hab auch nix gegen schöne unterwäsche oder den douglas-gutschein, so kann ich mir meinen stink selber aussuchen hihi! aber es kommt ja auch drauf an, wie lange man schon zusammen is!! ich erinnere mich an ein "nuttige-strapsunterwäsche-weihnachten" da war ich grad mit ihm ein paar monate zusammen und fand das unpassend und einfach nur grottenhässlich! hab's ihn umtauschen lassen :-)
jau, männergeschenke! you are so right, auch diese jahr is wieder ein kabel dran und es bewegt sich vorne (akkuschrauber *lach*) ich weiß er wird sich ein loch in den bauch freuen...

die dunkle seite hat gesagt…

@hilli: akkuschrauber mit kabel? da habense dich aber im baumarkt ordentlich übers ohr gehauen...