Montag, 5. November 2007

Ankündigung

DIE DUNKLE SEITE geht zum Ende des Jahres offline.

Es war ein kurzes Gastspiel, aber allein kann ich es leider nicht bewältigen immer wieder neue Themen aufzugreifen und zu bearbeiten. Es fehlt der Dialog...

Dem Bloggen werde ich mich nicht entziehen können, ein neues Projekt mit klarer Struktur und bestimmterer Aufgabe, also definierbareren Behandlungsobjekten wird meine Aufmerksamkeit, wenn alles gut geht, bekommen.

Die Zukunft meines eigentlichen Blogs ist auch noch ungewiss...aber das gehört hier nicht her...

An dieser Stelle also schon einmal vielen Dank an die Unterstützer, es war eine schöne Zeit hier.

[edit]
freistil: die dunkle seite beantwortet aufgeworfene fragen


little-wombat von tellerdreher.net fragt:
meinst du den dialog zwischen deinen postings und den lesern?
da hätte ich die klitzekleine kritik, dass du zu wenig bei uns kollegen präsent bist...

antwort:
nein, ich meine nicht den dialog mit dem leser, der hat mich immer wieder überrascht und sehr gefreut ...
das projekt byondthedarkside.blogspot war anfangs als zwei-mann-projekt geplant und irgendwann war ich dann allein auf weiter flur und die inspiration für neues fehlte einfach ...
die non-präsenz in anderen blogs liegt wohl auch daran, dass ich mir es zwar durchlese aber nicht unbedingt irgendetwas dazu zu sagen haben...ich weiß, um besucher zu bekommen muss man rumsabbeln, aber das war ja nie der sinn des ganzen ...

little-wombat, tapedeck vom fear-blog, anonym und andere melden sich per icq zu wort:
überleg es dir!

antwort:
gott, kinners, ein abschied tut immer weh, gestern stand ich noch vor der entscheidung meine identität zu verraten...was soll ich tun? gastschreiber anektieren oder darauf hoffen, dass mir die aufhänger zu neuen themen einfach so zufliegen? ... meine mail-adresse steht da irgendwo rechts ... ich würde "die dunkle seite" auch vermissen, aber auch meinen angestammten blog und das neue projekt? es fühlt sich in meinen gedanken so gut an, das kann nicht schief gehen...

[EDIT]
irgendwie bewegt sich was ... we´ll see ...

Kommentare:

little-wombat hat gesagt…

hmm. das find ich doof. aber vielleicht legst ja dafür in deinem anderen blog was nach ;-) wäre wünschenswert.... meinst du den dialog zwischen deinen postings und den lesern? da hätte ich die klitzekleine kritik, dass du zu wenig bei uns kollegen präsent bist... dennoch, alles liebe!

die dunkle seite hat gesagt…

vielen dank für die wünsche ... habe es noch gar nicht geschafft zum geburtstag zu gratulieren... an dieser stelle: alles gute im neuen lebensjahr!

little-wombat hat gesagt…

lieben dank! dennoch fände ich es schade, deine worte, gedankengänge und deine sicht der lage nicht mehr lesen zu können. du hast hier was sehr interessantes begonnen. was verdammt interessantes. es wäre ein jammer, das fallen zu lassen! zu dem rumsabbeln: das ist der "anfang". wenn man seine stammleserschaft hat ist das auch nicht mehr prioriät. aber nur dadurch kannst du dir ein "ohr" verschaffen in dieser "welt"... wir sind ja schliesslich alle nur sklaven der technik! ;-) bis dahin alles liebe, überleg es dir nochmal und ansonsten muss ich derweil warten, bis auf blog II was neues schreibst (solang es den noch gibt)! à bientot! ;-)

Tapedeck hat gesagt…

Ich fänds ebenfalls schade, überlegs dir nochmal :)

Anonym hat gesagt…

schade. war ja eher der anonyme leser und naja was soll manN sagen, s warn schöne texte dabei...
so long dude

[ufz]

Frau St. hat gesagt…

neeiiiiiiiiin....ich bin strikt dagegen...und jetzt wo ich hier so auf deiner Seite bin, kribbelt dein Angebot...sollte man es wagen, um es weiterleben zu lassen...