Samstag, 25. August 2007

voller verständnis sollen wir sein

"Meine Frau sagt, das wollen wir nicht" las ich auf callcenter agent und sah mich erinnert an jene Situationen in denen Amica sagt: "Nein!" und ich mich still ihrem Urteil oder ihrer Entscheidung ergebe um ihr einen Gefallen zu tun. Denn so ist es, Männer machen jene Kompromisse zu denen Frauen nicht bereit sind, weil sie sich an ihr Bild des schwachen Geschlechts klammern und meinen ein Maß an Einfühlung und Aufmerksamkeit wert zu sein, welches kaum ein Mann aufzubringen vermag. Mann sagt dann ruhig: "Ok!" So ging es mir auch, um mal, auf die Blasen-NichtBlasen-Diskussion zurückzukommen als ich meine Ex dazu ermuntern wollte "ihn" doch mal in den Mund zu nehmen und sie mich entsetzt ansah und ihre einzigste Frage war, ob ich denn wisse, wie sich so ein Schwanz im Mund anfühlt. Das ich ihr "ja!" entgegnete hat sie nur noch mehr verwirrt und so war es dann, dass sie es nicht wollte und ich auch, um ihr nicht zu nahe zu treten, nicht mehr danach gefragt habe...
Es sind die vielen Dinge die ein Mann stillschweigend hinnimmt wenn seine Frau oder in meinem Fall Amica dagegen ist, wo er sich sagt: "Ok, wenn du nicht willst" und das meist nur mit einem kleinen, kaum hörbaren Zähneknirschen. Was er davon hat, ist eine zufriedene Partnerin an seiner Seite, die auch mal bereit ist ihren Freundinnen gegenüber zu erwähnen, wie einfühlsam ihr Begleiter doch ist. kaufen kann man sich davon nichts, aber darum geht es ja auch nicht, denn man setzt sich ja zum Ziel Glück zu verbreiten und in die Beziehung zu bringen und da ist eine Verneinung des vermeintlich Schwächeren Grund genug dies oder jenes sein zu lassen.
Mann selber, wenn ich mal weiterhin von mir ausgehe, hingegen sagt selten nein, versucht sich in die Situationen einzuleben und Neues mitzunehmen ohne vehement dagegen zu sprechen, nicht im vornherein und auch nicht währendessen...

Kommentare:

little-wombat hat gesagt…

ich denke, gerade in der sexualität kann man sich selbst n ei legen, wenn man den partner zu irgendetwas "zwingt" bzw. animieren möchte, das er/sie nicht mag. kompromisse sind hier also absolut notwendig.

Hilli hat gesagt…

ich find's scheiße, wenn einer immer nur zum gefallen ein nein akzeptiert und seine wünsche nicht äußert oder auch mal durchsetzt. gut, in der sexualität ist das was anderes, da MUSS man reden, denn schließlich möchte man gemeinsam spaß daran haben und sich nicht zu etwas gezwungen fühlen. aber im alltag auch mal als mann seine bedürfnisse durchsetzen, finde ich total wichtig. macht meiner übrigens auch und wäre er nicht so, wie er wäre, dann wäre er nicht mein mann :-)

little-wombat hat gesagt…

Poppen für den Weltfrieden *victoryzeichenmach* :-D

stimme meiner süßen hillibilly absolut zu!

die dunkle seite hat gesagt…

amen!